Category: Blog

Alles Gute zum Frauentag

Ihr lieben Frauen, Schon heute wünsche ich euch allen: Alles Gute zum Internationalen Frauentag! Lasst euch schön feiern. Das Leben ist schön und wir Frauen sowieso. Stolz und frei und wild und schön. So sind wir Frauen. Wir Mütter und Töchter und Schwestern. Wir Lebenskünstlerinnen und Tagträumerinnen. Wir Meisterköchinnen und Alltagsmanagerinnen. Wir Visionärinnen und Lebensspenderinnen. …

Continue reading

Was mich nährt 5

Das Glück is a Vogerl … und am liebsten kommt es zu denen, die mit ihm etwas anzufangen wissen. Also, wie ist das bei dir? Bist du bereit und offen für eine gehörige Portion Glück? Gönnst du es dir selbst von ganzem Herzen? Das sind sehr wichtige Fragen. Denn wenn uns wer im Weg steht, …

Continue reading

Zeit für dich

Integrative Körperarbeit ist Zeit für dich. Runterkommen, ankommen, entspannen. Einfach da sein. Alles loslassen, was dich sonst beschäftigt. Den eigenen Körper spüren. Einmal wieder richtig hinein spüren. Wie fühlt sich das eigentlich an? Dein Brustkorb, deine Schultern, dein Nacken, … Wo bist du hart, wo weich? Wo wünscht sich dein Körper Entspannung? Und wo lagerst du …

Continue reading

Entspannung im Holzpferd-Jahr

2014: Darum ruhe gut, wer viel erreichen will. Holzpferd, meine Lieben, ist dieses Jahr die Zeitqualität nach der Chinesischen Astrologie. Das perfekte Jahr, die lang gehegten Träume mit Erfolg umzusetzen. Aber Achtung, Zügel gut in der Hand halten, damit das Holzpferd nicht mit dir durch galoppiert. Dieses Jahr ist es besonders wichtig, sich immer wieder …

Continue reading

Was mich nährt 4

Ich komme gerade genährt und gestärkt aus Frauenkreisen. Dort konnte ich wieder einmal erleben, was es bedeutet sich unter Frauen auszutauschen. Wie gut das tut. Und wie heilsam das ist. Wenn ich früher eine starke Frau sah, da sah ich sie und ihre Errungenschaften. Als hätte sie das alles allein geschaffen. Heute weiß ich: Sehe …

Continue reading

Was mich nährt 3

… in der Integrativen Körperarbeit? Wie ist das, wenn der Körper an einer Stelle immer wieder sagt: „Hallo! Hier, bitte. Ich brauche …“? Gerne im Nacken, im Schulterbereich. Oder wo sonst wir unsere Verspannungen anlegen. Der Körper ist sehr kreativ, was das anbelangt. Wird er nicht gehört, kann er durchaus lauter werden oder andere Wege …

Continue reading

Lichtmess

Dieser Tage feiern wir eine besondere Zeit der Veränderung und des Übergangs. Begleitet vom Neumond am 30.01. kehren Licht und Leben in der Natur und in uns schön langsam wieder aus ihrem Winterschlaf zurück. Was im Schoß der Erde geruht und gekeimt hat, beginnt nun auszutreiben, sich zu entfalten und Form anzunehmen. Das gilt für …

Continue reading

Was mich nährt 2

Was nährt mich? Teil 2 Ich bin ein großer Fan der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). In ihr liegt der Fokus darauf, das Yin, unsere Substanz, zu pflegen. D.h. möglichst lange zu erhalten, da sie im Laufe des Lebens abnimmt. Die Frage „Was nährt mich?“ ist deshalb zentral. Bleiben wir beim Essen als eine Form der …

Continue reading

Was mich nährt 1

„Lebens“mittel – Dinge, die mir „Leben“ vermitteln. Im klassischen Sinne: Essen. Keine Fertigprodukte, keine Tiefkühlkost, keine Mikrowellenprodukte. Gute Qualität. Mit Zeit genossen. Eine tiefe Atmung, die meine Zellen nährt und reinigt. Beschäftigungen, die mich mit Freude erfüllen. Ohne Leistungsdruck. Und Begegnungen, die mir das Herz wärmen. Achtsamkeit, die mich hier und jetzt da sein lässt. …

Continue reading